LUDWIG - ERK - DENKMAL
IN DREIEICHENHAIN

Am 6. Januar 2007 war in Dreieichenhain des 200. Geburtstags von Ludwig Christian Erk (1807-1883) gedacht worden. Die Ludwig-Erk-Gesellschaft Dreieichenhain e.V. wird als Erinnerung an diesen Musikpädagogen ein Ludwig-Erk-Denkmal stiften und dieses in der Historischen Altstadt Dreieichenhain aufstellen.

 

LUDWIG ERK IN DREIEICHENHAIN (1813-1820)
Ludwig Erk war einer der rührigsten Sammler deutscher Volkslieder im 19. Jahrhundert. Er verbrachte sieben entscheidende Jahre seiner Kindheit in Dreieichenhain (1813-1820). Dieser im Jahre 1807 in Wetzlar geborene und in Dreieichenhain und in Offenbach (1820-1826) aufgewachsene Musikpädagoge darf nicht in Vergessenheit geraten! Es ergeht daher unser Aufruf:

DENK’ MAL AN ERK!

Das Projekt "Erk-Denkmal"
Ein von Künstlerhand geschaffenes Denkmal soll Ludwig Erk bei seiner Tätigkeit als Liedersammler zeigen. Erk wird beim Aufzeichnen von Liedern dargestellt, die ihm von zwei Kindern vorgesungen werden. Die Figuren sollen lebensgroß in Bronze gegossen werden und ca. 1,70 bzw. 1,20 m hoch sein.

Der Standort
Ein angemessener Standort in der Dreieichenhainer Altstadt in der Nähe des Wohnhauses der Familie Erk ist bereits in Absprache mit der Stadt Dreieich gefunden worden. Auch haben mehrere darauf angesprochene Künstler sich von der Idee begeistern lassen und ihre Mitarbeit zugesagt. Mit einem Künstler aus dem Raum Odenwald (Auerbach), der auch das Denkmal der Tabaknäherin in Lorsch geschaffen hat, bestehen schon seit längerem enge und intensive Kontakte. Eine Kunstgießerei im Lahn-Dill-Kreis hat ihre Bereitschaft zur Herstellung der Bronzefiguren erklärt und bereits ein Kostenangebot erstellt.

Die Finanzierung
Für das Projekt Erk-Denkmal gibt es verlässliche Daten: für Planung und Errichtung des Denkmals werden ca. 60.000 € benötigt. Mit der Errichtung kann begonnen werden, wenn ca 75% dieser Summe vorliegen. In einem Festakt soll anschließend das Denkmal in der Fahrgasse eingeweiht werden (Historische Altstadt Dreieichenhain).

Die Ludwig-Erk-Gesellschaft Dreieichenhain e.V. unterstützt das Projekt "Erk-Denkmal in Dreieichenhain". Sie wurde eigens mit diesem vorrangigen Ziel der Errichtung eines Ludwig-Erk-Denkmals in Dreieichenhain gegründet. Auch Sie sind herzlich eingeladen, dieses Vorhaben zu unterstützen, sei es durch die fördernde Mitgliedschaft in der Ludwig-Erk-Gesellschaft Dreieichenhain e.V. – mindestens 100,00 € oder ein höherer Betrag – oder eine kleinere oder größere Geldzuwendung zur Finanzierung des Projektes!

Das Spendenkonto lautet:
Sparkasse Langen-Seligenstadt Konto-Nr. 045 114 063
(BLZ 506 521 24)
Stichwort: Erk-Denkmal

Gerne stellt die Ludwig-Erk-Gesellschaft Dreieichenhain e.V. als anerkannter gemeinnütziger Verein Ihnen eine Bescheinigung für steuerbegünstigte Zwecke aus. Besonders großzügige Spender sollen sichtbar am Sockel des Denkmals namentlich erwähnt werden.

Ludwig-Erk-Gesellschaft Dreieichenhain e.V.
© Copyright 2007 by Gernot Schmidt, Dreieichenhain