Freilichtbühne im Burggarten

Der Anfang
Die Burgfestspiele Dreieichenhain gehen in die Zwanziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts zurück. Die erste Aufführung wurde 1925 aufgeführt. Es war "Die Kaiserjagd im Reichsbannforst Dreieich". Die Termine: 21. Juni, 12. Juli, 9. und 22. August 1925.

Der Festspielort
Der Burggarten, dort wo im Mittelalter die Wirtschaftsgebäude der verschiedenen Burgbesitzer standen, mit der im Hintergrund noch alleinstehenden 22 Meter hohen Mauer als letztem Zeugen des ersten Gebäudes der "Turmhügelburg", die hohen efeuumrankten Burgmauern mit den noch ersichtlichen Wehrgängen, geben zusammen ein so natürliches Bühnenbild ab, wie es kein noch so begabter Bühnenbildner besser erstellen könnte.

Die Feststellung
Wer andere Freilichtspiellplätze in Deutschland kennt, muß unumwunden gestehen, daß der "Hainer Freilichtspielplatz" mit an erster Stelle rangiert.

Das Urteil einer Darstellerin
Die Schauspielerin Heike Ronninger aus Leipzig, als Rosaura in "Der Lügner" von Carlo Goldoni im Jahre 2001 erstmals in Dreieichenhain auf dieser Bühne zu Gast, sagt: "Das ist die schönste Freilichtbühne, die ich bislang kennen gelernt habe".




37. Festival JAZZ IN DER BURG 2012
Samstag, 14. Juli 2012, 19.00 Uhr
Sonntag, 15. Juli 2012, 11.00 Uhr
Burggarten Dreieichenhain in Dreieich

Programmpunkte u.a.:

Gospelmatinée in der Burgkirche
Blues Morning im Burggarten




© 2005 Gernot Schmidt, Maienfeldstraße 4, D-63303 Dreieich


Termine
BURGFESTSPIELE 2017
04. Juli bis 20. August 2017

Weitere Informationen unter:
www.burgfestspiele-dreieichenhain.de
Ticket-Hotline : 0 6103 - 6000-0

Wegen der unklaren Haltung der Stadt Dreieich (als Veranstalter der Festspiele), des Geschichts- und Heimatvereins e.V. (als
Eigentümer der Burganlage) in Sachen eines angeblilch unbedingt notwendigen Notausgangs vom Burggarten in die Solm.-Weiher-Anl.

wird dieser Programmpunkt nicht unterstützt. Der größte Teil aller Dreieichenhainer, denen die Burg am Herzen liegt, lehnt
diese Baumaßnahme ab, weil wir die Notwendigkeit für einen solchen gravierenden Eingriff in das bestehende
historische Ensemble nicht befürworten.



Spielplanänderungen vorbehalten.
Einlass in den Burggarten ab
60 Minuten, in das Theaterzelt
30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.

Weitere Informationen und den Sitzplan für Ihre Veranstaltung
im Burggarten Dreieichenhain
finden Sie unter:
www.burgfestspiele-dreieichenhain.de